Willkommen

auf der Seite www.justizopfer.net

 

 

Dies hier ist eine Seite für all diejenigen die sich in irgendeiner Weise zum Thema: Justizopfer, Machtmißbrauch, Vergewaltigung, unreelle Geschäftemachereien...... äußern möchten.

 

Folgende Mißstände sollen hier angesprochen werden:

  1. Die BRD gibt von sich ein Aushängeschild   das heißt: Einigkeit und Recht und Freiheit

    Arbeitslosen- Renten- und Pflegeversicherungsbeiträge z.B. werden den Leuten vom Lohn abgezogen, ohne dass sie zuvor gefragt werden oder eine Einwilligung unterschrieben haben.

    -    Das ist doch keine Freiheit,    da wäre doch  Zwang  das richtigere Wort !!
  2. Wenn ein Gericht jemandem Mißbrauch vorwirft (oder Diebstahl oder unterlassene   Hilfesleistung, Erpressung oder Mord oder..... )   dann hat das Gericht auch die Verpflichtung, dem Beschuldigten genau zu erklären, was darunter verstanden wird. Da der Beschuldigte   nämlich ein Recht auf eindeutige Erklärung hat.
    Sollte dies nicht geschehen,  so kann ein Verdacht bestehen auf juristischer Betrug !
  3. Auf den Amtsgerichten werden Merkblätter verteilt für OPFER VON GEWALT
    - dabei sind sie selbst die größten Gewalttäter, und handeln dabei noch nach unvollkommenen  Gesetzen !
  4. „ Im Namen des Volkes Urteil“ - wo befindet sich denn das Volk während den gerichtlichen Entscheidungen ?
    Im Namen des Gerichtes Urteil , - wäre die richtigere Ausdrucksweise !
  5. Stimmt es, dass LÜGEN generell nicht verboten ist bei der Justiz ?
  6. Was wird eigentlich gegen die legale Kriminalität unternommen ?
    Welche Anwälte sind in solchen Fällen aufzusuchen ?

 

 

Begriffsdefinitionen:
(teils von Begriffen, die von der Justiz gerne verwendet werden!)
(eindeutige Begriffsdefinitionen sind unerlässlich für eine unmißverstandene Kommunikation)

legal   = aus staatlicher Sicht erlaubt
reell   = aus natürlicher Sicht richtig
Mwst.   = .........................   (Mehrwertsteuer, - wo, ist denn dieser Mehrwert ? )
unterlassene
Hilfeleistung   =
wenn Hilfe nicht geleistet wird, die geleistet werden könnte
Mißbrauch   = .........................
Diebstahl   =   das wegnehmen fremden Eigentums ohne Gegenleistung und ohne Zustimmung des Eigentümers
Erpressung   = das verlangen einer Forderung durch Androhung eines Übels
Mord   =   die absichtliche Tötung eines lebenden Wesens
Geschenke   = Gabe ohne Gegenleistung   (freiwillig)
richtig   = wenn das positive dabei überwiegt
falsch   =    wenn das negative dabei überwiegt
logisch   =   Entscheidungen fällen nach dem Prinzip des abwiegens von Vor- und Nachteilen
sozial   = .........................
Gerechtigkeit   = .........................
selbständig   = .........................
menschlich   = .........................
töten   = vom lebenden zum nichtlebenden machen
Vergewaltigung   = eine Handlung mit Gewalt durchführen
Täter   = jemand der eine Tat vollbringt
Drahtzieher   = .........................
Betrug   = die Absicht sich Vorteile zu verschaffen durch falsch dargelegter Sachverhalt
Kriminalität   = .........................
Justiz   = zu lat.iustitia  =   Gerechtigkeit
Opfer   = .........................
Recht   = .........................

zum Forum

Kontakt:


E-Mail: miranda66@gmx.de